Gegen die Frühjahrskältigkeit

An langen Sofa-Winterabenden verstrickte ich Anno-Dazumal-Wollreste zu langen Schals. Die habe ich jetzt um den Stumpf unseres Ex-Birnbaumes drapiert und mit einer Häkelnadel aneinander befestigt. Ich bin mir sicher, dass die Nachtfröste oder der kalte Ostwind dem Holz jetzt nichts mehr anhaben können. Die Rambler-Rose kann sich jetzt schön einhaken, denn jegliches Geäst fehlt ja. (Von der Säge-Aktion berichtete ich schon.) Oh, und jetzt haben die Straßen-Spaziergänger, bis sie 100 m weiter an das neue Haus kommen, noch ein kontroverses Gesprächsthema: Ostereierbaum im Vordergrund, Strickbaum im Hintergrund. Verrückt!

bestrickt

bestrickt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Garten, kreativ abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s