Sorgen bei der tägliche Zeitungsschau

Macht ihr euch auch so große Sorgen? Die Pressemeldungen sind erschreckend, ich kann ja kaum noch mittagsschlafen. Was gibt es nur für Menschen!? Kaum beruhigen konnte ich mich, als ich las, dass am Wochenende dreiste Diebe das Urmeter gestohlen haben! Das Urmeter! Sie sollen über ein Baugerüst in die Osterburg bei Weida eingedrungen sein, nachdem sie das Gitter vor dem Fenster durchtrennt haben (Nagelfeile, ich sage nur: Nagelfeile!) Offensichtlich hätten sie sich gut ausgekannt, denn sie stahlen ausschließlich das Urmeter. Als der Hausmeister zwei Minuten nach Alarmauslösung vor Ort war, waren die Diebe verschwunden. So berichtete es die Thüringer Allgemeine. Mein Gott, das arme Urmeter! Wie es ihm wohl ergeht, wenn es plötzlich seiner heimelig temperierten Vitrine rücksichtslos entrissen wird?Wahrscheinlich wie den armen Wobats in Australien, die den ganzen Tag in der Sonne sitzen müssen, weil sie ihr Fell verlieren. Diese Plumbeutler haben wohl eine Leberkrankeit und sterben zu Hauf, weil sie giftige Pflanzen fressen sollen. Die Tierfreunde und die Wissenschaftler sind in Sorge. Ich auch. Wie erleichtert war ich doch, als ich die heutige Presse studierte. Nein, nicht das die Timoschenko ihre Behandlung aus Protest vor der Veröffentlichung abbricht, nicht das sogenannte Fans durch ihre überschäumende Lebensfreude für den Abbruch eines Fußballspiels sorgen, nicht das die Griechen keine Regierung bilden können und das Herzinfarktrisiko der Arbeitnehmer deutlich ansteigt. Nein, ein Quell der Beruhigung ist die Nachricht, dass das Urmeter nur eine Kopie war! Aus Stahl statt Platin und Iridium. Das Original liege immer noch im Safe in Braunschweig. Ich werde einen Leserbrief schreiben müssen. Und die Physikalisch-Technische Bundesanstalt fragen, wieso die Museumsbesucher durch Kopien, die für Originale ausgegeben werden, angeschissen werden. An deren Stelle würde ich jetzt den Safe in einen Tresor stellen. Die Diebe sind bestimmt sauer, jedenfalls, wenn sie auch beim Frühstück Zeitung lesen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sammelsurium veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sorgen bei der tägliche Zeitungsschau

  1. Charlotte schreibt:

    Treffend und humorvoll geschrieben .Gefällt mir !!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s