In der großen Stadt

Wie schlenderten durch die große Stadt der Quadrate, sahen diese jedoch nicht wirklich, sondern nur sehr viele gerade Straßen mit noch mehr Geschäften, Kaufhäusern, Boutiqen, Cafés und auch kleine Lädchen verschiedener Kulturen. Eine Woche zuvor fand der Katholikentag statt, es soll sehr viel los gewesen sein. Viel los war jetzt auch, in den Geschäften jedenfalls. Ein kleiner fotografischer Stadtbummel, wie ihr wisst, haben es mir die Schilder angetan:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unser Hotel lag unweit des Parks, und in einer noblen Gegend. Nach vorne die große, lange, breite Repräsentationsstraße, mit Banken, Versicherungen, Agenturen und Messingschildern. Im Viertel dahinter: Villen, Gärten, von hohen Mauern und Zäune umgeben, noble Karossen und Messingschilder, philosophische Straßennamen. Da habe ich nicht fotografiert, bin ja schließlich kein Paparazzi. Und die Schilder waren sowieso zu hoch!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Schilder abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s