Einmal, zweimal, dreimal Blasen

Was bedeutet eigentlich das Wort „Blasen“?

Bei mir ist „Blasen“ ein durchaus schmerzbehaftetes Wort, hatte ich doch neulich noch an jeder Fußsohle 5 Stück in verschiedenen Größen. Blasenpflaster versprachen Linderung, die Apothekerin schenkte mir vor lauter Begeisterung für ihren Umsatz des Monats eine ganze Tüte Werbeartikel.

Als wir Kinder waren, blies das Blasorchester zu den Betriebsfestspielen auf der Bühne so manch lustige Weise: Blasmusik. Ich glaube, heute blasen meine Schulkameraden nicht mehr in ihre Instrumente.

Nachbars Kinder blasen fleißig im Garten rum, die Katze versucht die schillernden Seifenblasen zu fangen.

Und was noch? Dieses hier:

im Wald

im Wald

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch als Fremdsprache, Schilder abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s