Renn, wenn du kannst!

Bevor ich jetzt am hellerlichten Tag und bei Sonnenschein mit Lieblingsnachbarin durch den Wald renne (im Spaziertempo, versteht sich), brauche ich noch etwas Motivation:

Verstörende Bilder gab es auch bei Roger Waters „Wall“ -Konzert zu sehen, zur selbstverständlich grandiosen Musik und ultimativen Show:

Dagegen rennen die Jungs von der Schnee  – Patrouille ganz soft:

Na und fehlt noch Forrest, der wahre Renner:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film, Funk, Fern, Musik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s