Kirmes zieht um

Das Dorf ist noch unterwegs. Auf den Wagen, drumherum und auf den Straßen. Gegen die Kälte helfen Glühwein, kreative Vermummungen und geballtes Zusammenrumstehen. Sehr nützlich fand ich den mobilen Glühweingrill, man könnte gleichzeitig auch noch Würstchen rösten. Auch das Krückengolf oder das Spielcasino wurden, gegen Obolus natürlich, fleißig ausprobiert. Köstlich amüsiert habe ich mich über die unkonventionellen Beschriftungen der Wagen. Reim dich, oder ich fress dich! Nur, alles kann man dem Alkohol auch nicht in die Schuhe schieben. Obwohl sich manche dabei richtig  Mühe gegeben haben!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zur Erinnerung an die letzten Jahre:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, kreativ, Schilder abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s