Begleitetes Segeln

Faszinierend. So viele Delfine um uns herum. Sie begleiten uns, bestimmt eine halbe Stunde lang. Ich weiß gar nicht, wohin zuerst schauen. Der beste Platz ist vorne am Bug, in der Hocke (zum Liegen ist dieser Ort zu unangenehm). Sie schwimmen so nah, ich sehe ihre Luftblasen beim Ausatmen, nur ein Meter Höhenunterschied trennt uns manchmal. Wir sind unter Segeln, allerdings ist sehr wenig Wind, die Delfine scheinen uns den Weg zeigen zu wollen, schneller, schneller! Eine Stunde später motoren wir, es gibt Wellen und der auffrischende Wind kommt natürlich aus der Richtung, in die wir wollen. Wieder umspielen uns Delfine, jetzt springen sie höher aus dem Wasser und schwimmen neben uns. Welch ein Glück!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Segeln abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s