Hier ist es so schön, da bleiben einige länger

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An dieser Stelle kopiere ich einfach mal ein paar Sätze von der Seite der Insel, die passen so schön zu meinen Fotos. Hier haben wir erstaunliche Schiffe gesehen, vergessen, vermodert, vergammelt, versunken, verkäuflich. Zerplatzte Träume. Falls jemand ein Schiff sucht….

“ TRIZONIA – ein kleines romantisches Fischerdorf (im Winter 50 und im Sommer 250 Einwohner)
 auf einer kleinen Insel nur 1 Kilometer vom nördlichen Festland mitten im Golf von Korinth. (38´22 22´04)

Kleine auch im Sommer einsame Buchten laden zum Schwimmen ein. Sie sehen im klaren Wasser noch
in 20m Tiefe den Meeresboden. Lange Spaziergänge sind über der hügligen Insel möglich.
Eine natürliche 360° Bucht mit kleiner Einfahrt bildet einen sicheren Hafen, der mit neu errichteten
Betonmolen für 150 Schiffe ausgelegt wurde. Zur Zeit werden keine Liegegebühren erhoben.
Christos übernimmt gerne auch die ganzjährige Bewachung Ihres Bootes. 

Es gibt keine Autos auf Trizonia nur Nutzfahrzeuge und ein paar Esel. Stress kennen die Einheimischen nicht.
Wer ursprüngliches griechisches Leben liebt, der wird dem Charm der Insel rasch verfallen. Auf modisches Outfit
legt hier niemand Wert, und eine Kreditkarte ist hier nutzlos, denn einen Geldautomaten sucht man vergebens.
Viel Bares braucht man ohnehin nicht. Schnell begreift der Gast:
Gott schuf Trizonia und dann das Paradies.“ (von hier kopiert: http://www.trizonia.info/)

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, Reisen, Segeln abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s