Achilles, drei Mal

Triumph

Triumph

Das Achilleion auf Korfu hat bekanntlich Sissi bauen lassen, denn sie liebte Achilles, las immer wieder Homer. Schliemann buddelte auch gerade Troja aus. Unsere Vorstellungen von Achilles sind durch den Film von Wolfgang Petersen geprägt und natürlich von Brad Pitt: „IST DAS ALLES?“ . Die Filmszene, in der er den besiegten Hektor hinter sich herschleift, wurde genau so als riesiges Wandgemälde vor über hundert Jahren für Sissis Palast gemalt. Sie hat auch eineMamorstatue vom sterbenden Achill in ihrem Park aufstellen lassen. Er ist inzwischen ein bisschen bemost und hat es anscheinend geschaft, den Pfeil abzubrechen.

 

Sterbender Achill

Sterbender Achill

Als Kaiser Wilhelm II. sich das Anwesen kaufte, verfrachtete er den sterbenden Helden an eine andere Stelle und ließ sich einen angemessenen Achill herstellen, heroisch und siegreich. Der musste zerlegt nach Korfu gebracht werden, ein wahrer Riese. Als er endlich stand, in seiner ganzen Pracht, lud der Kaiser die Korfioten zur Bewunderung ein. Die konnten zunächst nichts damit anfangen, überlegten  aber, dass es ein Gott sein müsse. So viele Götter kannten sie aber nicht und auch nicht die deutschen . Sie einigten sich auf Martin Luther. Dass diese Anekdote wahr ist, weiß mein Reiseführer. Jedenfalls waren Helm und Speerspitze vergoldet, so das das Kaiserlein, wenn er mit dem Schiff ankam, schon vom Meer aus seinen Prachtbuben schauen konnte.

Siegreicher Achill

Siegreicher Achill

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reisen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s