Kurzreiseandenken

Dieses Jahr mal was anderes – die traditionelle Fahrradtour durchs Ohmgebirge fiel ins Wasser, ebenso das gewünschte Camping/Segelwochende. Aber zu Hause bleiben kam auch nicht in Frage. Also machten wir mal was anderes und fuhren in die große Stadt, von der wir bisher nur den Flughafen, die Messe und die Autobahnen kannten. Frankfurt. Im Schnelldurchlauf:

  • Das am Abend vorher gebuchte Hotel haben wir sofort gefunden, auch einen Parkplatz für Anwohner direkt vor der Tür, gegen Mittag
  • Um ins Zimmer im vierten Stock zu gelangen, nahm ich die Treppe und er den Aufzug. Der steckenblieb. Hausmeisterliche Befreiung nach zehn Minuten, mit ein bisschen Kletterei.
  • Zu Fuß in und durch die Innenstadt. Immer noch kalt, immer wieder Regen.
  • Main, Römer, Dom, Bratwurst,  Innenstadt, Eiserner Steg, Affentorplatz, Ebbelwoi, Deutsche Ordenskirche
  • Städl Museum (Sonderausstellung Emil Nolde) Wegen Feiertag leider nur noch eine Stunde geöffnet.
  • Konzert am Mainufer (Rudermeisterschaf): Dirty Boogie (unter der Brücke etwas vor Regen geschützt)
  • gegen 10 ins Hotel zurückgelaufen und todmüde eingeschlafen.
  • Frühstück im Hotel, dann mit Straßenbahn und Ubahn los.
  • Senckenbergmuseum, dann Palmengarten
  • lecker Essen beim Italiener in Sachsenhausen
  • Goethehaus
  • Bier trinken, bisschen einkaufen
  • Mainufer im Sonnenschein, Konzert x-it!, Wein, Langos und Bier und Bratwurst
  • gegen 11 wieder im Hotel
  • nach dem Frühstück nach Walldorf/Mörfelden: Flagfootball – Turnier; das große Kind beobachtet
  • am Nachmittag wieder gen Heimat, Ikea Abstecher
  • Abends grillen im Garten mit Klein f und Rakäthe.
  • Jetzt: Wochenende!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Familie, Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s