Oktoberstrand

Ganz für uns alleine hatten wir den Strand, bei schönstem Wetter: warm, aber nicht heiß, denn ein paar Wolken und der Wind machten die Temperatur für uns erträglich. Einheimische waren  nicht zu sehen, die liefen in Stiefeln und Winterjacke in den Städten umher. Nur ein paar Unerschrockene mit Hund wagten einen Strandspaziergang. Also machten wir den Klischees alle Ehre: Deutsche im Oktober am Strand, barfuß und in Badeklamotten, sich in die Wellen werfend und sonnenbadend. Biertrinkend und sonnenverbrannt. Ach, war das schön!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reisen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Oktoberstrand

  1. Da bekomme ich gleich Fernweh! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s