Wenn Mutti früh zur Arbeit fährt #2

Sonnenaufgang

Sonnenaufgang

Auf dem Weg zur Arbeit kann ich inzwischen erst fotografieren, wenn ich später anfange. Dann ist es „schon“ hell. Dafür ist es dann auf dem Heimweg schon fast wieder dunkel. Auch wenn es nervt, jedesmal 50 Minuten fahren zu müssen, ist es doch „über Land“ wenigstens schön zu schauen. Der Stadtverkehr ist allerdings wirklich oft schlimm, manchmal brauche ich drei Phasen, um endlich „durch“ die Ampel zu kommen, nur um bei der nächsten wieder lange warten zu müssen. Da hilft auch keine laute Musik. Aber Schokolade, saure Ringe, Gummibärchen, Schokolinsen…. Summa summarum: 1 Monat = 1 kg!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sammelsurium, Unterricht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s