Leseglück, blubbernd

Dieses Buch zu lesen beschert Glück, auch Staunen, Lachen, Wundern, Kopfschütteln und Nachdenken:  Barry Jonsberg „Das Blubbern von Glück“. Das erste Mal Glück hatte ich, dass ich über die Aktion Blogg dein Buch dieses erhalten habe. Dann lag es erst eine Weile im Wohnzimmer, da ich das andere Buch erst beenden wollte, und mittendrin ein Kinderbuch….. Irgenwann schlug ich es mal auf und las eine Seite. Und kam nicht mehr davon los. Von wegen Kinderbuch! Die zwölfjährige Candice ist zweifellos ein Kind, sie erzählt uns, wie sie ihre Familie sieht und welche Gedanken ihr durch den Kopf gehen. Ein Schulaufgabe, ein Aufsatz, ist der Rahmen, zu jedem Buchstaben des Alphabets soll sie ein Kapitel schreiben. Diese Aufgabe nimmt sie sehr ernst. (Was für eine wunderbare Idee, der Originaltitel „My life as an alphabet“ ist treffender.) Wir sehen die Welt durch ihre Augen, erfahren ihre Gedanken, warmherzig, seltsam, ehrlich, philosophisch. Von außen und oberflächlich gesehen, ohne sie zu kennen: Die hat einen Klatsch. Macht seltsame Sachen. Schafft es, mehrmals mit dem Fahrrad (mit Stützrädern) umzufallen, bringt ihrer Lehrerin eine Augenklappe und einen Papagei mit, damit sie wie ein Pirat aussehen kann, schreibt lange Briefe, ohne eine Antwort zu bekommen, möchte ihren Fisch atheistisch erziehen, schreibt lieber lange Zettel, als mit Unbekannten zu reden und noch viel mehr. Candice ist anders, sagt sie, andere sagen, sie ist autistisch. Ihre Mission: Das Glück zurück in ihre Familie zu bringen. Das geht zunächst gründlich schief, doch alles fügt sich. Auch als Leser fühlt man sich glücklicher.

Ein wunderbares Buch! Unbedingte Leseempfehlung!

Barry Jonsberg
Das Blubbern von Glück

Originaltitel: My life as an alphabet
Originalverlag: Allen & Unwin, Australia
Aus dem Englischen von Ursula Höfker

Deutsche Erstausgabe

Ab 10 Jahren
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16286-6
€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)
Verlag: cbt

Erscheinungstermin: 22. September 2014

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Leseglück, blubbernd

  1. Lieblingsnachbarin schreibt:

    kann ich das mal haben?

    Gefällt mir

  2. byahuman schreibt:

    Klingt super! Danke für den Einblick!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s