Wenn Mutti früh zur Arbeit fährt #8

warten Die freie Fahrt über Land endet, sobald ich auf die Bundesstraße abbiegen muss. Dort steht am Ortseingang eine Ampel, die den Verkehr beruhigt. Man muss sich anstellen, um diese Ampel zu besichtigen, und man muss Geduld haben. Beziehungsweise  noch genügend Zeit bis zum Arbeitsbeginn. Die Eiligen fahren über den parallelen Feldweg auf der einen Seite, oder über den Obi-Parkplatz, das Einfahrt-verboten-Schild dabei ignorierend. Die Uhrzeit spielte diese Woche keine Rolle, diesen Stau gab es halb acht, um acht, um neun und auch halb zehn, ich habe das getestet. Seltsamerweise kann man nach dieser Ampel wieder ungehindert fahren. Aber das wirklich fiese: Freitag, nach 16.00Uhr, staute sich der Verkehr wegen genau dieser Ampel in die Gegenrichtung, durch die ganze Stadt! 15 Minuten Schleichfahrt, das ist so ärgerlich, wenn man endlich Feierabend hat!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Unterricht abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s