Schülerweisheiten

  • „Er erblickte das Wildschwein im Dickicht, nachdem er es dann erlegte.“
  • Zuerst putzte er sich die Zähne, nachdem er dann zum Zahnarzt fuhr.“
  • „was wehre wenn…“
  • „Propaganda ist ein Sprichwort, wenn man etwas sieht, was gar nicht da ist.“
  • „Agaujemon“  (Engagement)
  • Was war der „Zug der Frauen nach Versailles“?  – „Gab es damals schon Züge?“
  • „Das ist zum Beispiel wenn man Menschenlehre ausübt, wie da der Mensch aufgebaut ist.“
  • „Ich kann nicht mit alten Menschen schlecht umgehen, sie haben einem ja nichts getan.“
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch als Fremdsprache, Fundstücke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schülerweisheiten

  1. Kastanies-Leseecke schreibt:

    “Agaujemon” hat was *grins*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s