Wenn Mutti früh zur Arbeit fährt #9

klare FahrtGanz allein muss ich aufstehen, alles schläft noch. Ganz allein fahre ich, alles hat Feiertag. Selbst die Ampel im Dorf ruht, nur einige Frühaufsteher errichten Fahnenstangen an den Straßenrändern und putzen und schmücken und hängen Fahnen auf. Endlich die Kreisgrenze, auf einmal ist viel Verkehr, da eine Baustelle weiträumig umfahren werden muss.Es fahren also doch noch mehr Leute zur Arbeit. Sicherlich auch wie ich, ohne wirkliche Lust oder Motivation. Das Sommerwetter ist zwar heißersehnt, doch mindert es noch zusätzlich die Arbeitsmoral. Nützt ja nichts, der Abend wird  auch schön, da werde ich eben den Stapel Hefter und Arbeiten im Garten korrigieren. Wenn kein Wein dazwischenkommt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s