Upps

arme Maxi Wir betrachteten vor 2 Wochen von einem Worbiser Balkon aus eine unheimliche UFO-Wolke, freuten uns, dass es doch kein Unwetter gab und schmiedeten Urlaubspläne. Seit dieser Zeit lag unsere arme Maxi so rum, runtergerutscht vom Trailer, der auf der Seite lag. Es gab doch ein Unwetter, ein paar Kilometer weiter. Bäume brachen ab, ein ganzes Waldstück ist Kleinholz und die Boote sollen nur so durch die Luft gesegelt und dann aufeinander gelandet sein. Wir bemerkten erst heute diese böse Überraschung. Wir sind echt sauer, dass uns die Campingplatzleitung nicht informierte. Zum Glück ist der Trailer nicht kaputt, wir bauten ab, was ging, und hievten zu fünft Maxi wieder auf den Trailer. Jetzt steht sie wieder in der Garage und muss unbedingt gehotzt werden. Hoffentlich kann der Schmied den Mast wieder gerade richten. Die Lust auf Kelbra ist uns erst Mal vergangen. Arme Maxi!

P.S. Lieber U. aus W.: Du hast als einziger von uns allen gewusst, das dort ein Sturm war. Telefon!!!!! (Da waren wir noch zu Hause)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Segeln abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s