Gumminbärchenwahrheit

Haribo Ja, sie schmecken. Ja, sie sind billig. Ja, in den kleinen abgepackten Tütchen kann man sie gut als Minipreis verteilen, oder als Geschenkchen. Und ja, das ist eine Umweltsünde, Verpackungswahnsinn, Meeresverschmutzung, Rohstoffverschwendung. Aaaaber: Es wird auch ein natürlicher Rohstoff verwendet, der ansonsten zu Leim würde. Oder zu Tortenguss. Machen wir noch haufenweise Zucker dran und jede Menge Zusatzstoffe – schon haben wir die durchaus leckeren Gummibärchen. Sie schmecken noch leckerer, wenn man sie im Mund hin- und herollt und dabei versucht, den Knochenanteil herauszuschmecken. Das ist das wahre Gummibärchenorakel! Guten Appetit!

(Ich danke meinem Leser K. aus W. für die Zusendung des Fotos!)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch als Fremdsprache, Fundstücke, Schilder abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s