Einfach mal nichts

entspannen Klar sind die Ferien wohlverdient, was sonst. Seltsamerweise verrinnt die Zeit auch, wenn man einfach mal nichts tut. Ein paar Mal durch den Wald rennen, aber nicht, wenn es regnet. Am Computer die Zeit vertrödeln, ohne schlechtes Gewissen. Ohne Druck Aufsätze korrigieren, die allerdings dadurch nicht besser werden. Fernsehen. Lesen. Ausschlafen. Als Highlight der Woche thailändisch massieren lassen. Heute Abend zum Schwimmen? Oder aufs Sofa? Werfen wir doch eine Münze! Oder legen sie auf die richtige Seite, da muss ich sie nicht aufheben, wenn sie runterfällt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie, Sammelsurium abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s