London-Impressionen

Zum ersten Mal in der richtig ganz großen Stadt lief und fuhr ich ehrfürchtig staunend umher um möglichst viele Eindrückchen zu sammeln. Stellenweise verzweifelte ich, weil ich mich nicht entscheiden konnte, wohin. Zum Glück habe ich mir gerade noch rechtzeitig eine neue Speicherkarte gekauft, sonst eigentlich nichts weiter. Kleinigkeiten, Leckereien, Kaffee und Tee für zwischendurch, die Schüler deckten sich mit Schuhwerk, T-Shirts, Postern und allerhand Nippes ein. Welches Elternteil freut sich nicht über ein Plastikkrönchen aus dem Tower, einen Minidoppeldecker oder diverse Baukunstwerke in Kleinformat?!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s