Da war doch noch was

Alles überschlägt sich, die Ereignisse, die Termine, die Planungen, Projekttage, die noch ausstehenden Arbeiten und  Vorbereitungen und der alltägliche Kram noch dazu. Was, noch zwei Tage bis zu Ferienbeginn?! Die müssen doch noch zu schaffen sein! Aber da war doch noch was? Ein kleiner Rückblick auf die letzte Woche:

  • Kleines Klassentreffen, wir ehemaligen Schüler benehmen uns wie immer
  • Gedenkveranstaltung zum 17. Juni 1953 in der Kornmarktkirche, die Schüler lassen die Reden über sich ergehen
  • Zeugnisgottesdienst in Divi Blasii, großes Ereignis, das erste Mal eine tragende (Blumen) und überreichende Rolle
  • Kunstmarkt in Friedrichsrode, King Kreole, Les Bumms Boys und Gnadenlos Chic
  • Fahrradtour ins Palumpaland und Klamottenbaden meiner Neuner
  • Zelten im Opfermoor, grillen Lagerfeuer, Nachtregen
  • fleißiges Arbeiten im Freigelände: Grubenhaus schachten, Holzhaus streichen, Schiffsheiligtum flechten, Kräuterbeet restaurieren, Weg schachten
  • foliieren im Stadtarchiv,zusammen ca. 18000 Seiten geschafft

Was jetzt noch kommt:Lehrerwandertag,  o14 und 015 vollständig leerräumen, Schuljahresgottesdienst, Zeugnisse ausgeben, Lehrerzimmer ausräumen und ab in die Ferien, Koffer packen und losfahren! Calgary is calling!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Ausflüge, Sammelsurium, Unterricht abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s