Regen im Regenwald

Lynnpark Der Lynnpark war heute unser Ziel, trotz Regens waren viele Leute unterwegs und die Hängebrücke über den Canyon von fotografierenden Touris okkupiert. Man muss nämlich, egal, wo man ist, unbedingt ein Foto von sich selbst vor oder bei der Attraktion machen und dann schnell weiter eilen. Angucken, wo man war, kann man ja im Reiseführer und auf den eigenen Fotos. Wir selbst sind auch über die Brücke, stellt man sich penetrant ins Bild, wird man vorbeigelassen. da alle nach links zur nächsten Brücke sind, liefen wir nach rechts und waren (fast)allein. So dicke, große, hohe, alte Bäume! So dicht der Wald, so grün, so nass! Auf einer Art Steg konnte man mitten durch, immer am Fluss entlang.Leider ließen wir uns nicht genug Zeit, da wir einen Pub mit Fußballübertragung suchten. Dort haben wir zumindest gut Mittag gegessen,es waren viele Leute dort, aber alles war ganz ruhig. Die deutschen Fans hatten nichts zu jubeln und Franzosen scheinen nicht da gewesen zu sein. Nun, wir sind dann noch in die Stadt rein gefahren, bummelten ein bisschen und nun lassen wir den Tag im B&B ausklingen, der Kamin verteilt Wärme und er Rotwein schmeckt. Morgen früh geht es weiter.

Regenwald

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s