Wie für mich gemacht

Selbst habe ich diese Reklame gar nicht entdeckt, eher ignoriert, zumindest nicht genau hingeschaut. Doch der familäre Oberhäuptling zerrte mich an die angedeutete Litfasssäule und forderte mich auf, zu lesen. Wo ich mir doch sonst nur die Bilder anschaue, so ohne Brille. Große Bilder meine ich. – Oh! Für mich gemacht, diese Reklame! Na gut, auch für andere Frauen, in deren Kleiderschränken genauso viele Sachen rumhängen, die vielleicht mal wieder passen. Leider gibt es die Bezugsquelle für das Figur- Wundermittel nicht mehr. Da müssen wir in unsere Klamotten eben von allein reinwachsen! Es leben die vollen, ebenmäßigen Erscheinungen!

Reklame

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Fundstücke, Sammelsurium, Schilder abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s