Aus dem Logbuch, 2. Woche

7. Patras – Mesolongion  20 sm, N-NE 5-6, nachlassend, Welle, 11.40 – 17.15 , sonnig, gerefft,  später voll, die erste Eieruhr , Einfahrt in Lagune, längseits an Mole im Osten (Marina: 2,50 pro Meter, zu teuer), viel Platz, wunderhübsches Städtchen, bestes Essen

8. Mesolongion – Eufinion, 43 sm, 8.00 – 15.oo kein Wind, sonnig, Delfine! Hagfengebühren 18,88 , mit Strom

9. Eufinia – Fiskardo 12 sm, 9.35 – 14.39, NNO 2-3, sonnig, Buganker am Schwimmsteg, wird später voll, wunderschönes Städtchen, Mopedtour am nächsten Tag geplant, Nachts: Gefechtsalarm!

10. Fiskardo – Preveza, 34 sm,11.50 – 19.05,  E 3, abflauend, sonnig, frühs nochmal Gefechtsalarm, Wasser und Tanken Lefkada, passieren Brücke, vor Buganker

11. Preveza – Gaios – Mongonisi, 36 sm, 10.35 – 15.50, E 3 – 4; in Gaios viele Plätze frei, jedoch in Düse, Ankern Mongonisi (überall Flotillenverstopfung), baden, ruhige Nacht, Sternenhimmel

12. Mongonisi –  Gouvia, 41 sm, 9.10 – 18.40,  SE 3, da Windstärke 7 und Starkregen angesagt war, entschließen wir uns, schon nach Gouvia zu fahren, außerdem können die anderen schon wieder ihr Klo nicht benutzen

Übergabe Schiff, Landgang Kerkira, wunderbares Wetter!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Segeln abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s