Neue Wege

Wirklich neu sind die Wege nicht, die wir letzten Sonntag mit dem Rad gefahren sind, eher so … immer schon dagewesen, ignoriert, zugewachsen. Für uns waren sie aber neu. Kurzentschlossen setzten wir uns auf die Räder und fuhren los. Ziel: Unterwegs kleines Picknick und dann Wald mit Pilzen. Hat vortrefflich geklappt. Nach 15 Minuten im Wald haben wir aufgehört, damit die Steinpilze und Maronen in der Fahrradtasche nicht zerquetschen. Auch nach dem Putzen der Pilze blieb noch genug übrig, zum Trocknen und  Pfanne füllen. Ein bisschen Butter, Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer, Petersilie: Ach, war das lecker!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Fundstücke, Rezepte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s