Montagsgedanken #100

Ich bin eine Frau!

Ich habe schon Dinge hineininterpretiert, bevor du den Satz überhaupt zu Ende gesprochen hast!

(Dies hier ist der letzte!)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sprüche abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Montagsgedanken #100

  1. Franny schreibt:

    So ein abschliessender Volltreffer! Dank und Gratulation! Männchen haben / hatten nie eine Chance!
    Dabei gab `s vor viiielen Jahren doch mal:
    „Man (??) wird als Frau ja nicht geboren, man wird zur Frau doch erst gemacht“…
    Konnte wohl nur jemand singsagen, die / der nie das Verhalten noch ganz neuer Mädchen und Jungs beobachtet hatte?

    Gefällt mir

  2. Franny schreibt:

    Wer hat zu wessen Vorteil den Männchen eigentlich den Glauben vermitteln können, sich selbst als starkes, die Frauen als schwaches Geschlecht zu sehen – und danach auch zu handeln?
    Die Spermien mit dem mickrigen Y-Chromosom sind schneller, so kommen (wegen oder trotz des meist unbekannten Auswahlvermögens der Eizelle) auf 100 Mädchen bei der Empfängnis 150 Jungs. Die fittesten überleben, so dass bei der Geburt auf 100 Mädchen noch 115 Jungs mit dann deutlich kürzerer Lebenserwartung kommen. So die weise Mutter Natur…
    Der männliche Glaube an das eigene als das starke Geschlecht könnte ein Irrglaube sein?
    Profitiert jemand davon?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s