Musik zum Donnerstag #11 – Meine erste LP

Die erste LP, die ich mir vom Taschengeld gekauft habe, war eine kleine, die mit einer anderen Geschwindigkeit auf dem Plattenspieler laufen musste. Iffi hatte einen solchen in ihrem Zimmer, und wir Silvia und ich besuchten sie, um diese Musik zu hören. Da nahmen wir es hin, dass sie ständig von ihrer gerade geborenen Schwester erzählte: „DieJanahat…dieJanaist….“ Es regte uns unheimlich auf, dass wir immer nachfragten, ob sie denn nun Jana oder Diana hieße. Aber die Musik war gut! Da stand zwar Cantus (Chor; Harald Schulze Gerlach!)) und nicht Abba, aber die Musik war gut. Auch das die Englischlehrerin mir nicht sagen konnte, was „Gimme, Gimme, Gimme“ heiße und es auch nicht im Wörterbuch stand, tat der Freude über meinen Glückskauf keinen Abbruch. Erstaunlicherweise kann man diese Single immer noch kaufen! Allerdings nicht im AMIGA-Laden nach Schlange stehen. Also nur halbe Freude beim Ergattern. Gimme, Gimme, Gimme!

Dieses Video konnten wir damals nicht sehen (oder ich erinnere mich nicht daran):

Oder diese Version hier, aus Mamma Mia:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film, Funk, Fern, Fundstücke, Musik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s