Stadtflaniergang Porto im Januar

Erstaunlich leer kam uns die Stadt vor, vielleicht weil es doch recht kalt war, als die Sonne am Nachmittag hinter Wolken verschwand. Nirgendwo gab es Gedränge, man bekam überall einen Platz und doch konnte man ausreichend „Leute gucken“. Und wieder haben wir Neues entdeckt und ausprobiert. Endlich auch einmal Porto bei Nacht!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s