Archiv der Kategorie: Einen Sommer segeln

Der 8. Tag – tausend heiße Feuer

Genug Landgänge, genug Hafentage, genug Affen, jetzt geht es weiter! Wir starteten früh um acht in La Linea und wollten bis Cadiz, bzw Rota, gegenüber (80 Seemeilen.) Alle vier Internetquellen sagten zunächst schwache Winde voraus, von West über Nord auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einen Sommer segeln, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der 15. Tag, ein Sonntag

Wir fahren zum Sonnenaufgang los, es ist 6.30 Uhr. Jetzt sind wir zu zweit, und dies ist den ganzen Tag seltsam. Vor einer Stunde hat der Skipper KleinF zum Zug gebracht, der Bruder ist schon gestern Mittag wieder los. Sie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einen Sommer segeln, Reisen, Segeln | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die vierte Woche

Wir liegen fest. Weiter nach Norden geht es nicht, Wind und Welle machen es uns unmöglich. Es gibt schlimmerer Orte, um die Tage zu verbringen. Lissabon ist nicht weit, 30 Minuten mit dem Zug, auch der Bahnhof ist in der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einen Sommer segeln, Reisen, Segeln | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Niegelnagelneue Verluste

Wunderbar sahen sie aus, die neuen Kugelfender, sie rochen noch nach Plastik. Wie beruhigend, das Heck beim Einparken gut schützen zu können. Den ersten vermissten wir am Ausgang der Straße von Gibraltar. Irgendwie waren wir den ganzen Tag damit beschäftigt, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einen Sommer segeln, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was bisher geschah – als Schnappschuss

Diese Galerie enthält 17 Fotos.

Bewerten:

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der 22. Tag, dritter Sonntag

Ausschlafen. Sicher am Fingersteg, kein Wind mehr zu spüren. Gegen 6 werde ich kurz wach und wundere mich in der nächsten Stunde, warum rings um uns fast alle ablegen. Es ist total neblig! Kein Wind. Gegen zehn frühstücken wir gemütlich, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einen Sommer segeln, Segeln | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der 21. Tag, ein Samstag auf dem Atlantik

Viertel nach acht legten wir ab, vorher noch bezahlen und die Erlebniskarte abgeben. Die Brücke öffnete sich für uns und gemütlich tuckerten wir aus der Hafeneinfahrt. Noch ein Stück westwärts, dann die Kaps und Richtung Norden. Sonnenschein und schöner Segelwind, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einen Sommer segeln, Segeln | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen